hochzeit-trauung.de

Zur Startseite

Vorbereitung

Checkliste

Blumenschmuck

Musik

Kirchenlieder

Trauspruch

Lesetexte

Ablauf Trauung

Programmheft

Drucksachen

Brautkerze

Grafiken / Bilder

Das Paar

Begrüßung / Gebet

Trauversprechen

Ringe & Ringtexte

Kollekte

Mitwirkende

Wer macht mit?

Einzug / Brautführer

Trauzeugen

Kinder beteiligen

Gute Wünsche

Fürbitten

Empfehlungen

Ratgeber

Kleine Geschenke

Geschenkbücher

Kontakt / Impressum

 

© Dipl.-Päd. Pfarrer Frank Maibaum / frank-maibaum.de

Liebe Wünsche & Segenswünsche für das Brautpaar

Gute Wünsche zur Hochzeit - in der Hochzeitskirche, im Standesamt oder bei der anschließenden Feier

Auf dieser Seite:

Glück-Wünsche für das Hochzeitspaar

Segenswünsche zur Trauung

So äußert man die Wünsche

 

Glückwünsche für das Brautpaar

Für Hochzeitsgottesdienst & freie Trauung

Hier sind Beispieltexte unter dem Motto "Was kann man dem Hochzeitspaar wünschen"? Diese Texte eignen sich für die kirchliche sowie standesamtliche Trauung und die Zeremonie der freien Trauung.

 

1. Beispiel für gute Wünsche zur Trauung

Am besten wirkt der folgende Wunschtext, wenn mindestens zwei Personen ihn im Wechsel lesen - hier deutlich gemacht durch I (erste Person) und II (zweite Person).

I. Manche Menschen wünschen sich unermesslich viel Reichtum und Gold und Geld - das wünschen wir Euch nicht, denn dann wäret Ihr nicht mehr so natürlich, wie wir Euch mögen.

II. Aber wir wünschen Euch, dass Ihr immer Euer gutes Auskommen habt und bescheiden bleibt.

I. Wir wünschen Euch auch nicht ein Leben ohne alle Krankheit und Traurigkeit - denn das gibt es nicht.

II. Dafür wünschen wir Euch, dass Ihr nie allein seid, und dass immer einer für den anderen da ist.

I. Wir wünschen Euch nicht ein Leben ohne alle Sorge und Arbeit. Und wir wünschen nicht, dass Euch alles in den Schoß fällt, was Ihr Euch wünscht, denn das wäre zu langweilig.

II. Aber wir wünschen Euch, dass Euch die Hoffnung nie ausgeht und Ihr immer wieder gute Einfälle habt, die Euch weiterhelfen.

I. Vor allem wünschen wir euch, dass eure guten Freunde euch nie allein lassen.

II. Wir versprechen Euch schon mal, da zu sein, wenn Ihr uns braucht.

I und II gemeinsam: Alles erdenklich Gute wünschen wir Euch!

 

Einen Wunschtext einleiten

Ein solcher Text kann durch einige Sätze eingeleitet werden. Eine solche Hinführung zu den Wünschen kann von einer weiteren Person gelesen werden:

Wir alle sind heute mit guten Gedanken bei Euch. Wir haben viele, viele liebe Wünsche für Euch. Manche Wünsche werden heute noch laut ausgesprochen, andere bleiben in den Herzen, wo sie genauso gut aufgehoben sind. Stellvertretend für viele liebe Gedanken möchten wir Euch einige Wünsche laut mit auf den gemeinsamen Weg geben.

 

2. Beispiel für liebe Wünsche an das Brautpaar

Auch die Hochzeitwünsche in diesem zweiten Beispiel sind nicht religiös (sind ohne Bezug auf Gott) -sie eignen sich also auch sehr gut für die Zeremonie einer nichtkirchlichen, freien Trauung. Personen, die Wünsche vorlesen können die Trauzeugen sein, Eltern von Braut und Bräutigam oder Personen aus dem Freundeskreis.

Liebe Hochzeiter, wir wünschen euch viel Glück auf allen euren Wegen

  • Gesundheit wünschen wir Euch.

  • Die Kraft, auch Schweres zu ertragen.

  • Dass Ihr immer Arbeit habt, wünschen wir.

  • Dass Euch die Hoffnung nie ausgeht.

  • Dass Ihr immer Freunde habt.

  • Und, dass Ihr in Frieden leben dürft.

  • Wir wünschen, dass Eure Liebe stark bleibt.

  • Dass Euer Zusammenleben nicht langweilig wird.

  • Dass Ihr nicht vergesst, dass wir immer für Euch da sind.

  • Das wünschen wir von ganzem Herzen!

Weiter: Liebes-Wünsche für das Brautpaar

 

 

Segenswünsche für das Brautpaar

In diesem Beispiel werden die Segenswünsche für das Brautpaar von zwei Personen im Wechsel gelesen. Es können sich natürlich mehr Leser Beteiligen. Dieser Wunschtext, eignet sich besonders für die kirchliche Trauung bzw. eine freie, religiöse Trauzeremonie.

Hochzeits-Segenswünsche Beispiel 1

I: Das wünschen wir Euch, liebes Brautpaar:

II: Wie Gott Euch liebt, so sollt Ihr Euch lieben.

I: Wie er für euch für euch sorgt, so sollt Ihr füreinander da sein.

II: Wie er Euch schützt, so sollt Ihr füreinander Schutzengel sein.

I: Wie er Euch vertraut, so sollt Ihr einander trauen.

II: Wie er vergibt, so sollt Ihr stets die Kraft finden, zu vergeben.

I: Wie er sich für die Menschen opfert, so sollt ihr bedingungslos füreinander einstehen.

II: Das wünschen wir Euch und alles erdenklich Gute.

Weiter: Gott begleite Euch - Segenswünsche

 

 

Gott begleite Euren gemeinsamen Weg

Ein Trausegen gehört in jede kirchliche Trauzeremonie, der gemeinsame Weg des Brautpaares wird also unter Gottes Segen gestellt. Im Anschluss an eine kurze Segensformel, die von den Geistlichen gesprochen wird, können Hochzeitsgäste solche ausführlichen Segenswünsche sprechen.

Hochzeits-Segenswünsche Beispiel 2

  • Gott sei mit seiner Lebensfreude bei Euch, wenn ihr gleich singt und lacht, esst und trinkt, tanzt und das Ja-Wort feiert.

  • Gott sei mit seiner Sanftmut bei Euch, wenn ihr erschöpft ins Bett fallt, Ruhe und Entspannung sucht und Kraft für den neuen Tag.

  • Gott sei mit seiner Stärke bei Euch, wenn der Alltag Euch wieder ruft, wenn ihr Verantwortung tragen müsst und Aufgaben Euch fordern.

  • Gott sei mit seiner Phantasie bei Euch, wenn ihr ausgetretene Pfade verlasst, Ziele sucht und zu neuen Ufern aufbrecht.

  • Gott sei mit seiner Liebe bei Euch, wenn ihr Euren Weg in die Zukunft geht; er trage Euch durch Euer Leben.

  • Er gebe Euch Mut und Phantasie, damit ihr die Liebe immer wieder neu findet und sie Euch lebendig hält – täglich neu.

 

Hochzeits-Segenswünsche Beispiel 3

Die ausführlichen Segenswünsche der Freunde, Verwandten und Bekannten können in der Kirche den "offiziellen" Trausegen einleiten, also gelesen werden, bevor ein Geistlicher das Paar segnet. Hier dazu ein Textvorschlag:

  • Gottes Segen erhalte eure Liebe!

  • Liebe gegen allen Hass in der Welt

  • Liebe gegen alle Angst und gegen alle Einsamkeit

  • Gottes Segen erhalte eure Liebe

  • Liebe gegen alle Traurigkeit und gegen alle Eifersucht

  • Liebe gegen alles Misstrauen und gegen alle Gleichgültigkeit

  • gegen alle Phantasielosigkeit und gegen Alltäglichkeit

  • Gottes Segen wecke Liebe in euch – alle Tage neu.

  • Pfarrer: (Trausegen)

Weiter: So äußert man die guten Wünsche

 

 

Wie äußert man die Wünsche?

Alle Gäste haben gute Wünsche für das Brautpaar. Schön, einige dieser Glück- und Segenswünsche den Brautleuten ausdrücklich mit auf den Weg gegeben werden.

 

1. Wünsche vorlesen

Stellvertretend für alle Gäste, können einige Personen die Glückwünsche, guten Wünsche und Segenswünsche vorlesen. "Gute Wünsche für das Brautpaar" kann ein eigener Programmpunkt im Ablauf der Trauung sein - im Standesamt, in der Kirche oder bei einer freie Trauung. Der richtige Zeitpunkt für dafür liegt direkt nach der eigentlichen Trauzeremonie. Die guten Wünsche folgen also dem Ja-Wort, dem Eheversprechen, dem Ringwechsel bzw. dem Trausegen. Sprechen Braut und Bräutigam eine gegenseitige Liebeserklärung, so können sich die Wünsche der Gäste direkt anschließen.

Liebe Wünsche für den Lebensweg der Brautleute können aber ebenso bei der Hochzeitsfeier im Hochzeitslokal verlesen werden. Ein guter Platz dafür ist das Hochzeitsessen, nach der Vorspeise bzw. vor der Nachspeise ist der richtige Zeitpunkt für einen solchen Text. Die guten Wünsche stehen hier anstelle einer Hochzeitsrede. Falls das Brautpaar nach Mitternacht vor allen Gästen das Fest verlässt, kann es mit guten Wünschen in die Hochzeitsnacht geschickt werden.

 

2. Gute Wünsche dem Brautpaar übergeben

Möchte man seine Wünsche für das Brautpaar nicht vorlesen oder verlesen lassen, oder ist kein Programmpunkt dafür vorgesehen, kann man sie dem Paar ebenso in schriftlicher Form zukommen lassen.

Man kann ein schickes Gästebuch bereitlegen, in das die Hochzeitsgäste hineinschreiben können und Platz für liebe Grüße, Wünsche oder dergleichen finden.

Eine weitere Möglichkeit wäre, das Hochzeitsgeschenk mit einem dekorativen Anhänger zu versehen, auf welchem die Wünsche festgehalten werden. So wird ein Geschenk obendrein persönlicher. Selbst eine einfache Flasche Alkohol, ein feiner Whiskey wie die Lagavulin Distillers Edition zum Beispiel, macht so noch mehr her.

Eine weitere Idee ist, Kärtchen und Stifte für die Gäste bereitzustellen, damit diese ihre guten Wünsche niederschreiben können. Die Kärtchen können in einem Gefäß gesammelt werden, sodass das Brautpaar sie in aller Ruhe nach den Feierlichkeiten lesen kann. Noch besser ist es, die Kärtchen zu sammeln und daraus ein Buch binden zu lassen oder sie in einem Fotorahmen ins rechte Licht zu rücken. Eine Collage der Wünsche gemischt mit schönen Bildern der Hochzeit/des Paares sind eine schöne Erinnerung.

 

Zum Seitenanfang

Ähnliche Kapitel:

Fürbitten

Schutzengelwünsche

Dankestexte und Wunschtexte

 

Segenswunsch zur Trauung

"Mögen Euch die Worte nie versagen, wenn Ihr Euch etwas Liebes sagen wollt. Mögen eure Arme nicht erlahmen, wenn Ihr die Hand zur Versöhnung ausstreckt. Mögen Eure Füße nie müde werden, wenn Ihr Eure Ziele anstrebt. Mögen Euch Flügel eines Engels wachsen, wenn Ihr Eure Träume verwirklichen wollt."
(Frank Maibaum)

 

© Alle Texte auf hochzeit-trauung.de stammen aus: Das Traubuch, Frank Maibaum, Verena Schmidt, Kiel 1999, 6. Auflage 2010 / Die Texte dürfen für private Zwecke gern genutzt werden - sie dürfen nicht auf andere Webseiten übernommen werden!

 

 

 

 

 

Mehr Wunschtexte

Kleine Reden - wie Glückwünsche an das Paar und Dank an die Trauzeugen - zeige ich Ihnen auch auf den Seiten mit den Geschenkbüchern:

Buch - Wünsche zur Hochzeit

 

 

 

 

 

Ich wünsche euch dass Ihr immer wohlbehalten euer Ziel erreicht. Vor allem aber wünsche ich euch, dass ihr den Weg dorthin genießen könnt, dass Ihr staunen könnt über all das neue, das euch auf dem gemeinsamen Weg entgegen kommt, dass ihr euch freuen könnt über all die Begegnungen und Entdeckungen, die Ihr unterwegs machen werdet. Alles Gute wünsche ich Euch!

Mehr Texte im Kapitel:
Ich wünsch dir was

 

 

Gute Wünsche und Fürbitten

Die schönsten Fürbitten zur Hochzeit

Bei amazon.de gibt es ein Buch mit Fürbitten - die Texte kann man gut auch als Wünsch lesen:

Buch Fürbitten zur Hochzeit

Das Buch hat 80 Seiten für 7,95 Euro

 

 

Das ist der Ratgeber für die Planung und Feier einer kirchlichen Trauzeremonie - 7. Auflage 2016

Das Traubuch

Völlig neu bearbeitete Ausgabe 2016

Das Traubuch beschreibt den Ablauf der kirchlichen Trauung - in der katholischen sowie evangelischen Kirche (einschließlich der "ökumenischen Trauung")

Das Buch zeigt zu jedem Abschnitt der Hochzeitszeremonie Gestaltungsideen, Texte, Liedvorschläge.

Da finden Sie neben den guten alten kirchlichen Traditionen und Chorälen auch die Musiktitel, nach denen die Prinzen und Prinzessinnen im 21. Jahrhundert in die Hochzeitskirche einziehen ("Whow, da kommt die Braut"), neu übersetzte Bibeltexte, aktuelle Liedtexte zu alten Melodien (damit die Hochzeitsgäste wirklich mitsingen können), Liebesgedichte und Liebeserklärungen (damit Tränen der Rührung in die Augen der Gäste kommen), fetzige Lieder für den Hochzeitsauszug und vieles mehr.

Texte, Lieder und Gestaltungsvorschläge sind auch für die Planung einer freien Trauzeremonie geeignet.

Mehr Informationen zum Traubuch